Prepress

Interessieren Sie sich für dieses Produkt?

KONTAKTIEREN SIE UNS
 

Grafikstudio

Aluprint verfügt über Spitzentechnologien für die PC- und Mac-Plattformen.  Wir haben eigenes Grafikstudio, wo unser dynamisches und kreatives grafisches Team die gelieferten graphischen Unterlagen in eine graphische Form bearbeitet. Gleichzeitig jedoch werden verschiedene Entwürfe von Etiketten und Verpackungen geschaffen. Wir verwenden die modernste Software: von Adobe CS für die Verarbeitung von elektronischen Unterlagen, durch Enfocus zur Generierung, Beglaubiugung, Korrektur und Lesung der Barcodes,  Efi Colorproof XF für Ausfertigung der zertifizierten Aufdrucke, als ein untrennbarer Bestandteil der Vordruckkontrolle, das ArtPro Programm zur Erstellung elektronischer Formen bis zu einem spezialisierten rip Nexus mit dem Dotspy Tool , für die Erstellung von Unterlagen zur Herstellung von Druckformen. Diese professionelle Kombination der Editors und Tools ermöglicht das Endprodukt in einer elektronischen Form zu simulieren und dadurch für unsere Kunden mehr Komfort bei der Zulassung ihrer Produkte bietet.

CMS (Colour Management System, d.h. 
                    Farbenmanagementsystem)

Unsere Gesellschaft, als eine der wenigen Firmen, kann sich einer eigenen Mischstation von Farben rühmen, die unter der Lizenz der Firma Michael Huber München arbeitet. Ihr Bestandteil ist auch auch die IGT Aufdruckeinrichtung und Lichtkammer für verschiedene Arten der Strahlungen (Tages-, Neon-, Glühbirnen-, oder UV-Strahlung) für Zwecke der Prüfung des Farbtons einzelner Farben unter verschiedenen Arten der Lichter.

Qualitätsprüfsystem der Mischfarben

Wir bieten alle Farben entsprechend des Messprotokolls mit einer Abweichung der Farbigkeit des UV-Flexodrucks ∆ E?? ≤3, des Offsetdrucks ∆E ?≤ 2 und des UV-Offsetdrucks ?≤2 den  Remissionswerten gegenüber im CIELAB System. Im Fall der speziellen Farbtöne verfügen wir über ein Messprotokoll mit dem Anhang der Remissionswerte  L und b C H der Farben.

Druckformen

CTP technologie

Mehr Leistung und geringere Betriebskosten sind die wichtigsten Faktoren für Investitionen in die CTP (Computer To Plate) Produktion. Und Agfa exzelliert vor allem in diesen Bereichen auch in unserer Gesellschaft. Das Format der Platten von 324x370 mm bis 660 × 830mm, die erhöhte Scan-Geschwindigkeit und ein einheitliches Design garantieren eine effiziente Produktion. Die außergewöhnliche Präzision des Laserkopfes mit 32 Dioden (830nm) spart Zeit und Kosten für die Vorbereitung des Drucks. Es ist für einen harten Konkurrenzkampf auf dem Gebiet der vielfältigen Formaten in der Druckindustrie, wo es mehr als ein passabel Konkurrenz ist, bestimmt.


Fotopolymerplaten

Die Flexodrucktechnologie hat einen unwegdenkbaren Platz beim Drucken von Verpackungsmaterialien in unserer Gesellschaft. Durch diese Technologie können alle Arten von Papier, Pappe, Karton, Folie, Kunststoff, Metall und Laminaten bedruckt werden. Der Flexodruck erreicht eine sehr gute Qualität des Drucks dank der perfekten Produktionstechnik und technologischen Bedingungen. Die CDI Technologie in der Produktion der Flexodruckform - eines Druckstocks - macht sich um den Erfolg verdient. Der digitale photopolymerische Druckstock erfordert keine Lithographie, sondern er mithilfe von Laser direkt aus Daten hergestellt wird.


Sleeveformen

Wir verwenden eine Sleevehülse, an der ein Motiv mit Hilfe der modernsten Lasertechnik, die sehr günstige Parameter für die Verwendung von UV-Flexofarben hat, eingraviert ist. Die Sleevehülsen zeichnen sich durch hohe Dauerhaftigkeit  und ausgezeichnete Druckfähigkeit der Farbe sowohl in den feinen Rastern, als auch in den schweren Farbflächen. Der größte Vorteil  der Sleevehülsen besteht in der Möglichkeit, die unendlichen Motive zu drucken.